Weihnachtsreiten

Am 08.12. findet wieder unsere alljährliches Weihnachtsreiten auf der Vereinsanlage statt.


Zum Ende der Jagdsaision 2019 bedanken wir uns bei alle Organisatoren, Helfern, und Landeigentümern für ihre große Unterstützung der Verdener Schleppjagden.


Beim Renntag des Hannoverschen Rennvereins in Hannover-Langenhagen hat unser Mitglied Caroline mit ihrem Pony Crazy den Pony-Cup Hof Heisterholz gewonnen.

Das Rennen lief über eine Distanz von 600m mit sieben Teilnehmern im Alter von 11 bis 15 Jahren.

 

Auch wenn nicht gewettet werden durfte kam echte Rennatmosphäre auf und die Teilnehmer konnten die professionellen Jockeys und ihre Vollblüter genau beobachten und bewundern.

 

Wir gratulieren zu diesem Erfolg. 

 


 

Dressur-Lehrgang beim Verdener Schleppjagd-Reitverein

 

Mit einem breiten Lehrgangs-Angebot deckt der Verdener Schleppjagd-Reiterverein VSJRV den Bedarf seiner sehr unterschiedlichen Mitgliedschaft ab. Jetzt waren in der Stubbendorff-Reithalle am Stadtwald die Dressur-Reiter am Zug. Sie konnten sich einschreiben für Unterricht bei der Kreisreiterverbands-Vorsitzenden Birgit Finken.

 

 

 

Die erfahrene Ausbilderin verriet ihre Trainingserfahrungen an acht Teilnehmer, die unterschiedlicher kaum hätten sein können. Die jüngste Schülerin war erst zwölf Jahre alt, und die Bandbreite reichte vom Anfänger über Wiedereinsteiger und Turnierreiter bis zum Reitlehrer, wie sie zu anderen Zeiten selbst beim „Schleppi“ in der Bahn stehen. Auch Jagdreiter interessierten sich für den Einzelunterricht bei Birgit Finken.

 

 

 

Alle waren zufrieden und konnten etwas für sich mitnehmen. Birgit Finken hat die Herausforderung auch

 

Spaß gemacht. Dieses Angebot soll im kommenden Jahr wiederholt stattfinden,“ betonte die VSJRV-Vorsitzende Sabine Behrendt.  

 


Unser Dank geht  an  Friederike Fischer für die Bereitstellung der Fotos und Informationen.  Petra Schlemm danken wir für den Bericht.

 

Tüchtige Drei- und Vierkämpfer

 

Toller Erfolg für Emily „Emi“ Fischer. Sie hat den Schleppi beim Wettkampf "Bremens Beste/Verdener Kreismeister" im Drei- bzw Vierkampf vertreten und ist in Döhlbergen Vize-Kreismeisterin mit der Mannschaft Verden 2 geworden. In der Einzelwertung hat sie Platz sechs belegt.

 

Von wegen Reiter können nichts anderes als reiten: Der Dreikampf für den Nachwuchs bzw. Vierkampf für ältere Kinder ist eine Mehrkampfsportart. Emily musste in der Nachwuchsklasse 400 Meter laufen, 25 Meter schwimmen und einen Dressurwettbewerb bestreiten. Beim Drei- und Vierkampf wird alles mit einem eigenen Pony bzw Pferd geritten, also nicht mit einem Leihpferd wie beim Fünfkampf in der Leichtathletik.

 

Die Mannschaftswertung hat das Team „Zeven" gewonnen, vor zwei Teams aus Verden. Weil Zeven nicht für die Kreismeisterschaft gewertet wurde, ist für Emilys Team die Silbermedaille daraus geworden. Emilys gemischte Mannschaft wurde von Marita Deckert trainiert und vorgestellt. Emi hat als einzige Starterin den VSJRV bestens vertreten.

 

ZU den Bildern:

Emily Fischer mit Teamleiterin Marita Deckert wurde sechste der Einzelwertung und

Vizemeisterin mit der Mannschaft bei der Kreismeisterschaft Verden.

 

Stolze Dreikämpfer beim Kreiswettbewerb: Meisterin Nora Meyer, Vizemeisterin Emily Fischer und 3.Platz Luisa Wilpert.

 


Vom 06.09.-08-09. fand in der Lüneburger Heide unser Jugendwochende statt.

 

Ein Herzliches Dankschön an Petra Schlemm für den wundervollen Bericht.

 

„Schleppi Kids“ auf Jugendfahrt in der Lüneburger Heide

 

Es ging zu wie bei „Ferien auf dem Immenhof“. Zu einem gemeinsamen Reitwochenende waren junge Mitglieder des Verdener Schleppjagd-Reitvereins (VSJRV) unterwegs in der Heide, und die „Schleppi Kids“ nutzten die Zeit mit den Pferden gut.

 

Am Freitag Nachmittag war Aufbruch angesetzt. Zwölf aufgeregte reitbegeisterte Mädchen im Alter von 9 bis 13 Jahren waren zur Abfahrt ins Kids-Wochenende bereit. Mit Reitsachen, Schlafsack und ISO Matte ausgerüstet, teilten sich die Mädels auf die Autos auf und schon ging die Fahrt los. Das erste Abenteuer war die Suche nach dem „richtigen“ Ferienhof Cohrs, denn davon gibt es in der Lüneburger Heide zwei. Am reservierten Ziel in Volkwardingen inspizierten die Kinder ihre Schlafplätze im Heuhotel und erkundeten die Räumlichkeiten. Ohne Zeit zu verlieren ging es dann gleich weiter in den Stall. „Dazu waren wir schließlich hergekommen“, betonte die Jugendwartin Alexandra Schelcher, die das Wochenende organisiert hat. Die Mädchen kümmerten sich um die ihnen zugeteilten Pferde und Ponys. Die erste Kontaktaufnahme und das Reiten auf den nicht bekannten Pferden war eine aufregende Herausforderung, die hungrig machte. Fröhlich und mit gutem Appetit kamen die Kinder zum Treffpunkt ins Heu-Hotel zurück. Hier warteten schon Grillmeister Andy und der Team Hund Leonie auf die Mädels, die sich über Würstchen und Fleisch sowie die leckeren gesponserten Salate der Eltern und Rohkostplatten hermachten. „Die Nacht im Heuhotel war urig gemütlich und sehr ungewohnt, aber alle hatten viel Spaß dabei,“ verriet Alexandra Schelcher „Schlafzimmer-Geheimnisse“.

 

Samstagmorgen ging es mit einem ausgiebigen Frühstück los, und dann begannen die Reitstunden. Die VSJRV-Mädchen, die ihre Erfahrungen auf Schulpferden des Verdener Schleppjagdreitvereins gesammelt haben, konnten die Pferde pflegen, satteln und natürlich reiten. Aus dem abwechslungsreichen Unterricht konnten sie Neues lernen für den geführten Ausritt mit allen zwölf Kindern. Mitarbeiter des Hofes hatten hier die Leitung und konnten viel erklären über die Heide und ihre Tierwelt.

 

Überschüssige Energie wurde abgetobt auf dem hauseigenen Spielplatz und bei gemeinsamen Spielen. Im Team übten die Mädchen einen Square Dance ein, der bei der Rückkehr nach Verden den Eltern gleich an der Reithalle vorgetanzt wurde. Aber vorher bot der Samstag Abend in der Heide noch alles, was zu einem Ferienerlebnis in der Gruppe dazugehört: Grillen, Stockbrot backen und Marshmellows schmelzen und zum Abschluss eine Gruselgeschichte am Lagerfeuer. Im Heu gab es zum Einschlafen dann wieder ruhigere Töne: eine Einhorn-Geschichte.  

 

Am Sonntag wollten die Kinder gar nicht mehr nach Hause und fragten schon ob es nächstes Jahr wieder eine Jugendfahrt gibt. Allen hat die Fahrt sehr viel Spaß gemacht. „Wir haben viel gelernt, neue Freundschaften geschlossen und uns gegenseitig besser kennen lernen können,“ bilanzierte Alexandra Schelcher, die für ihr Vorhaben breite Unterstützung gefunden hat. Der „Niedersachsen Hof“ und Rewe Im Orth haben Getränke und viele Lebensmittel gespendet, die Eltern steuerten Salat und Kuchen bei und übernahmen Taxi-Dienste. Für den Fall der Fälle hat die Storchenapotheke am Plattenberg Erste- Hilfe- Pflaster beigesteuert, und der VBS Hobby Service GmbH Verden lieferte tolle Bastelsachen. Auch Blome Elektrik hat sich engagiert. „Diese Unterstützung war sehr wichtig. Ohne diese Spenden hätte ich das Wochenende kaum bewältigen können“, bekannte Schelcher.  

 

Text: VSJRV

 

Bildtext:

 

In einem schnuckeligen Heu-Hotel verbrachten die jungen Reiterinnen des Verdener Schleppjagd Reitvereins ihr Pferde-Wochenende in der Lüneburger Heide. Foto: VSJRV

 


Caroline Wittboldt-Müller gewann mit Ihrem Pony in Stove das Ponyrennen.


 

Jahresausflug zum Hannoveraner Verband

 

Kurze Wege nahmen die Reiter des Verdener Schleppjagdreitvereins VSJRV für ihren Jahresausflug. Die diesjährige Unternehmung führte nur eben über die Lindhooper Straße zum Hannoveraner Verband. Dort konnten die Reiter Einblicke nehmen in die Vorbereitungen für eine der zahlreichen Auktionen in der Niedersachsenhalle. Britta Züngel, die beim Verband die Öffentlichkeitsarbeit leistet, erläuterte kurzweilig und interessant die Geschichte des Hannoveraner Pferdes. Treffpunkt war „am Dieta-Denkmal“, und jetzt wissen alle mehr über diese Stute, die für Hannover die DLG-Schau gewonnen hat und zum Symbol der erfolgreichen Pferdezucht in Niedersachsen geworden ist. Die VSJRV-Vorsitzende Sabine Behrendt  führte die Reiter danach noch weiter zum Hannoverschen Landesturnier auf dem Verbands-Gelände. Dort stand dann wieder der Sport im Mittelpunkt.

                                                                                                       Text und  Foto: Petra Schlemm

Verbands-Mitarbeiterin Britta Züngel (links) begrüßte die Mitglieder des Verdener Schleppjagdreitvereins SJRV am Dieta-Denkmal.

In der Auktionshalle erklärte Britta Züngel (3.v.r.) den Reitern des VSJRV mit ihrer Vorsitzenden Sabine Behrendt (2.v.l.) die Vorbereitungen, die einer Versteigerungs-Veranstaltung vorangehen.


Trainingstag bei uns auf der Anlage

 

An diesem Sonntag fand unser alljährlicher Trainingstag auf der Anlage statt.

Um zur Bildergalerie zu gelangen bitte auf das Bild klicken.


Am Sonntag 23.06.2019 hat unser Vereinsmitglied Caroline Wittboldt-Müller mit Ihrem Pony beim VGH Pony Cup in Hannover den 2. Platz belegt.

Wir gratulieren zum erfolgreichen Debüt.


Geländelehrgang mit Silke Brebeck

am 25. und 26. Mai 2019

Der Lehrgang wurde gut angenommen und war bei besten Wetter eine nette Abwechslung für Pferd und Reiter im täglichem Training. Egal ob es die erste Sprünge über feste Hindersnisse waren oder ob als fortgeschrietener Reiter was neues ausprobieren wollte. Silke holten einen da ab wo man in der Ausbildung stand.


Am 19.05.2019 fand wieder ein Schulpferdeausritt statt, die Teilnehmer waren :Beeke mit Lucky, Jessika mit Rhapsodie, Jane mit Peppy und Anja mit Collin. Bei herrlichem Wetter genossen die Reiter und Pferde den Frühling im Stadtwald. Anschließend durften unsere treuen Begleiter noch auf die Weide.


Unsere Schleppi-Kids haben fleißig Allersteine bemalt. Nach dem trocknen werden die bunten Steine noch lackiert.


Am Wochende fand ein Bodenarbeitskurs bei uns auf der Anlage statt unter der Leitung von Ute Bremer.

 

Die Bodenarbeit mit dem Partner Pferd hilft dem Reiter eine Vertrauensbasis zu dem Pferd aufzubauen. Wenn gemeinsam Aufgaben bewältigt werden, quasi auf Augenhöhe, müssen Pferd und Reiter gut zusammenarbeiten. Hierzu gehören z.B.: die Hüttchengasse oder das Stangenlabirinth.
Auch lassen sich anhand der klassischen Zügelführung die Seitengänge und Wendungen auf der Stelle sehr gut erarbeiten.
Es war sehr gut im Laufe des Kurses zu erkennen, wie die Pferde sich immer mehr auf den Menschen einließen, um auch schwierige Übungen zu meistern.
Mensch und Pferd bereitete es sichtlich Freude, mal eine andere Beschäftigung als das Reiten zu finden.
Die Teilnehmer des Kurses waren: Jessika mit Schulpferd Rhapsodie, Enya mit Schulpferd Peppy, Sabine Behrendt mit Ludwig, Dagmar Ahrens mit Querido und Maike Blohme mit Maxi.

 


VSJRV-Erfolge auf dem Schwartze-Hof

 

Gut geschlagen haben sich die Starter des VSJR beim Aller-Weser Reitertag bei der Familie Baumgart auf dem Schwartze-Hof in Döhlbergen. Dazu haben ganz besonders auch die beiden Schulpferde Collin und Rhapsodie beigetragen.

 

Besonders erfolgreich waren die Starter im Reiterwettbewerb, wo alle drei Gangarten Schritt, Trab und Galopp bewertet wurden. Lisette Guischard hat mit Rhapsodie gewonnen, Lea Schröder rangierte gleich dahinter mit Corcovado (Colin) auf Platz zwei. Eine weitere Abteilung gewann Johanna Bergmann mit Wendy. Emily Fischer mit Luna und Louissa Selimi mit Flasch feierten beide einen dritten Platz.

 

In der E-Dressur platzierten sich Lisette Guischard mit Colin und Lea Schröder mit Rhapsodie jeweils als sechste. Die beiden Reiterinnen wurden von der VSJRV-Reitlehrerin Ute Bremer betreut.  

 

Im Springen hat Caroline Wittboldt-Müller den „Schleppi“ vertreten. Sie hat den Caprilli-Test mitgeritten und wurde siebte mit ihrem Pony Crazy.

 

Text und Fotos (in der Bildergalerie zu finden) wurden uns von Petra Schlemm zur Verfügung gestellt.

Die Fotos ( in der bildergalerie zu finden ) wurden uns von Sabine zur Verfügung gestellt .

 


Wir haben weitere Bilder von unserer Frühjahrsjagd erhalten, diese könnt ihr über den Link im Bild in der Dropbox herunterladen.

 

Die Fotos sind ertstellt worden von Nele Mahnke im Rahmen eines Projektes der Hochschule Hannover. Die Lehrkräfte waren sehr angetan von Ihrer Arbeit. Wir freuen uns das unser Mitglied Nele die Jagd in Bildern festgehalten hat.

 

Der Link ist 4 Wochen verwendbar.

 

Bitte auf das Foto klicken um dem Link zu folgen.


aktuelle Termine für Arbeitsdienste bitte beachten!

Weiterleitung zu den Arbeitsdiensten